Am vorletzten Vorrunden Spieltag bestritten wir unser letztes Heimspiel. Zu Gast war die SG Insingen-Wettringen-Diebach II. Während der gesamten Spielzeit kontrollierte unser Nachwuchs
Gegner und Ball Halbzeitstand 4:0. So gewann man die Partie mit einem deutlichen 10:1 Heimsieg und sicherte sich zugleich durch ein besseres Torverhältnis die Tabellenführung vor dem TUS aus Feuchtwangen.
Tore: 4 Tore P. Oberseider, 3 Tore P.Schaudi, 2 Tore J.Lösel, 1Tor F. Schwab.

Letztes Vorrundenspiel und zugleich Premiere auf dem Kunstrasen platz in Rothenburg.
Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Spielen, zeigte unser Mannschaft eine hervorragende
erste Halbzeit druckvoll, ballsicher in den eigenen reihen und über die Außenbahn kommend
schnürte man den Gegner 25. Minuten in die eigene Hälfte und erspielte sich so zahlreiche
Tormöglichkeiten. Rothenburg-Gebsattel war in der ersten Hälfte ziemlich überfordert deshalb
bemühte man sich um Schadensbegrenzung, und ging so etwas schmeichelhaft mit 0:2
in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte war unser Nachwuchs weiterhin spielbestimmend.
Großes Lob gilt unseren jüngsten Spieler L.Berner der auf der Außenbahn mächtig Wind
machte und sich sehr viel zutraute. Eine Portion Selbstvertrauen erarbeitete sich A.Meth
der sein erstes Tor in dieser Saison schoss. Endergebnis 1:6 und zugleich
 E2 Herbstmeister 2017 SG Leutershausen/Wiedersbach

Torschützen: 5 Tore  P.Schaudi , jeweils 1 Tor  J.Lösel, P.Oberseider,  A.Meth
 Torverhältnis Vorrunde:30:8 Toren und 18 Punkten in 7 Spiele.
16.11.2017 M.Lösel


Diesmal waren wir zu Gast beim Tabellenführer TUS-Feuchtwangen der 4 spiele
ungeschlagen und eine Tordifferenz von 24:7 Toren aufwies. Deshalb war schon
vor Spielbeginn jeden klar das jeder einzelne über sich hinauswachsen müsse um gegen den Spitzenreiter zu bestehen. Wie erwartet begann der TUS druckvoll und ballsicher
und hatte so seine ersten zwei Tormöglichkeiten. Unbeeindruckt und von den eigenen
stärken überzeugt übernahm nun die gesamte Mannschaft der SG Leutershausen/Wiedersbach
das spiel. Zielstrebig mutig und über die Außenbahn kommend, erarbeitete unser Nachwuchs
groß Chancen im Minutentakt. Mit einer super Raumaufteilung und einer konzentrierten
Präsens  schnürte man den Gegner tief in die eigene hälfte. So dauerte es auch nicht lange das die anfangs vergebenen Chancen in Tore umgemünzt wurden. Durch hervorragendes Zusammenspiel
und starken Pässen in die tiefe war Feuchtwangen phasenweise überfordert. So stand es zur Halbzeit 4:0 für die SG L/W. In der zweiten hälfte war Feuchtwangen bemüht das spiel lange offen zu
Halten und hatte die ein oder andere Tormöglichkeit. Doch unsere E2. Zeigte an diesen Tag allen Zuschauern ein hervorragendes Fußballspiel. Zielstrebig,Variantenreich und immer brand gefährlich
war der Schlüssel zum Erfolg. Am Ende belohnte sich unsere Jugend mit einem völlig verdienten 7:1 Auswärtssieg.

Torschützen: 5 Tore Philipp O. jeweils 1 Tor Jannes L. und Fabian O.
17.10.2017 M.Lösel

Am 4. Spieltag hatte unser E2 ihr 2. Heimspiel Gegner an diesem
Tag war die SG Mosbach/Breitenau/Wörnitz.Nach wenigen Minuten Spielzeit war jeden klar
das Mosbach keine Geschenke verteilt, körperlich präsent aber immer Fair versuchten die Gäste
die Räume eng zu halten, und auf ihre Chance zu wahren. Unser Team hielt bravourös dagegen und ließ sich von Mosbach , nicht einschüchtern nahm die Zweikämpfe an und versuchte durch sicheres
Passspiel den Gegner unter druck zu setzen. Es dauerte auch nicht lange so erspielte man sich vor der Halbzeit eine vielzahl von Großchancen die leider fahrlässig vergeben wurden.
Nach dem Seitenwechsel selbes Bild Mosbach war bestrebt mit Mann und Maus ein Unentschieden zu halten.

Doch unser Nachwuchs erspielte sich nun reihenweise Tormöglichkeiten.
Mitte der zweiten Halbzeit war es dann auch so weit als Jannes L. durch ein Gewühl im Strafraum
gekonnt zum überfälligen 1 :0 Führungstreffer einnetzte.
Dies war auch der Endstand in einem Spiel das bis zum Ende spannend blieb.
Fazit: Die vielen Torchancen wurden zwar nicht genutzt trotzdem steckten unsere Jungs und Mädels
nie auf so versuchten Sie bis zu letzt gemeinsam dieses Tor zu erzwingen. Tolle Teamleistung und ein besonderes Lob gilt der Abwehr um Kai F. Lorenz B. Fabi S. sowie den Schlussmann Killi die in 50.
Minuten nur eine Torschance für Mosbach zuließen.

Torschützen: Jannes L.

Marco Lösel 08.10.17



Am Samstag den, 23.9.2017 hatte unser Nachwuchs das erste Heimspiel, zu Gast
in Wiedersbach war die SG Herrieden. In der ersten Hälfte war die Verunsicherung
von dem Desaster vor einer Woche noch deutlich anzumerken.So sahen die Zuschauer
ein sehr zerfahrenes und hektisches spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden seiten.
So war es auch nicht verwunderlich das man 100 % Chancen leichtfertig vergab.
So ging Herrieden etwas glücklich mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel versuchte Herrieden das Spiel lange offen zu halten, doch unsere E2
verstand es nun durch kontrollierten Passspiel Gegner und Ball laufen zu lassen.
So gelang es unserem Team innerhalb weniger Minuten zurecht mit 3:0 in Führung zu gehen.
Als alle dachten das Spiel ist entschieden der wurde leider eines besseren belehrt.
Durch individuelle Fehler und einer bis zum Schluss anhaltenden Nachlässigkeit kam Herrieden
zurück. So war es bis zum Schluss eine Zitterspiel nach 50 Minütiger Spielzeit gewann man dennoch verdient mit 3:2.

Torschützen: Paul S. 2 Tore, Fabi S. 1  Tor    Torvorlagen: Jannes L. 2. Assist  Philipp O. 1. Assist.

25.09.2017 M.Lösel

 
Zur neuen Saison waren wir am ersten Spieltag zu Gast bei unseren Nachbarn der
SG Weinberg/Aurach. Optisch kontrollierte zwar unser Nachwuchs die Anfangsminuten, aber Weinberg verstand es hervorragend mit viel Laufarbeit und Intensität gegen den Ball und Gegner
zu Arbeiten. Nach etwa 14 Minuten Spielzeit kam es zur ersten Torchance des Spiels mit
tatkräftiger Unterstützung und im Stand by Modus agierend ließ sich Weinberg nicht lange bitten und ging durch einen sehenswerten Treffer mit 1 :0 in Führung, dies war auch der Anfang vom ende
und einige Spieler unserem Nachwuchs stellten nun komplett ihre Laufarbeit ein und überließen es
Weitgehend Kai,Paul, und Jannes. Weinberg erhöhte kurz vor der Halbzeit mit der zweiten Torchance im Spiel und ging so mit 2 : 0 in Führung. Bezeichnend für das Fiasko der ersten Halbzeit war die Tatsache das es unserer Mannschaft in 25 Minuten nicht gelang einen einzigen Torschuss zu erzwingen. . Nach dem Seitenwechsel konnte
man sich mehrere Tormöglichkeiten erspielen die aber ungenützt blieben. Unterm strich gewann die SG Weinberg/Aurach durch eine hervorragend Defensivleistung viel Laufbereitschaft (auch ohne Ball) und einer 100% Effizienz vorm Tor.
Fazit: Sehr schade das einige Spieler sich immer noch auf die Laufstärke weniger ausruhen.
Denn das Motto sollte doch für alle heißen einer für alle, alle für einen.

Sonntag den, 17.09.2017 M.Lösel




Zum Start in die neue Saison 17/18 wurden wir von der SG Bechhofen zum alljärlichen
Turnier den Blumen Höhn Cup eingeladen. Trotz kühlen Temperaturen und dauerhaften Regen
erspielte sich unser Team 3 Siege in folge. Im 4. Spiel war unser Gegner der FC/DJK
Burgoberbach nach der 1:0 Führung und zahlreichen Konterchancen verpasste man die Führung auszubauen, so kam es wie es kommen musste Burgoberbach glich mit dem Schlusspfiff
zum 1 : 1 aus. Da einige sich schon zu Siegessicher waren und meinten der Wanderpokal 2017 geht nach Leutershausen/Wiedersbach gab es zurecht am vorletzten Spiel eine 2 : 0 niederlage gegen Bechhofen 1. Im letzte Spiel spielten wir gegen den Turniersieger SG Arberg/Großenried/Lellenfeld 1 die bis dato noch kein Spiel verloren hatten. Und in diesem Spie l wuchs unser Team über sich hinaus und erspielte sich zahlreiche Torchancen und kontrollierte eine E1 Mannschaft aus Arberg, mit unbändigen willen und uneigennützigen Passspiel. Am Ende gewann man das Spiel verdient mit 2:0 und sicherte sich so den 2. Platz beim Einladungsturnier in Bechhofen.

17.09.2017 M.Lösel