Vom 21.03.16 - 23.03.16 findet auch dieses Jahr wieder ein Fussballcamp für Kinder von 6 bis 14 Jahren im Stadion am Lindenhain statt.

Details entnehmt bitte der Anmeldung:

 

SG Leutershausen/Wiedersbach - JFG Rangau III  7:0

Am letzten Spieltag vor der Winterpause war das Tabellenschlußlicht zu Gast.

In der ersten Halbzeit machte sich unsere Mannschaft wieder selbst das Leben schwer. Das Spiel wurde nur auf engsten Raum geführt und es konnten kaum Torchancen herausgespielt werden. Es gelangen dann doch noch zwei schöne Angriffe die zum 2:0 Halbzeitstand führten.

In der zweiten Hälfte konnten dann die Räume genutzt werden. Es wurden zahlreiche Torchancen herausgespielt und so ein auch in der Höhe verdienter 7:0 Sieg eingefahren werden.

Tore:

2x Florian Brand, 2x Jakob Gärtner, Aron Scheidig, Mario Assum, Ben Reueck

SG Schalkhausen/Elpersdorf - SG Leutershausen/Wiedersbach 4:1

Beim Freitagabend Flutlichtspiel in Elpersdorf geriet die Mannschaft wieder in altes Fahrwasser. So stand es bereits zur Halbzeit verdient 4:0 für den Gastgeber.

Wiedermal erwachte die Mannschaft aber in der zweiten Halbzeit und zeigte Reaktion. Am Ende reichte es aber auf Grund der schlechten Ausgangsposition nur noch zu einem 1:0 Achtungserfolg in Durchgang zwei.

Tore:

Ben Reueck (33.)

Im letzten Punktspiel gegen die SG Arberg/Großenried zeigte unsere F2 ihr

bis dahin spielerisch bestes Spiel. Mit einer überragenden Abwehrleistung und

einem druckvollen Spiel nach vorne wurde die Partie locker mit 3:0 gewonnen.

Die Tore erzielten zweimal Phillip und einmal Fabian.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden belegt die F2 den ersten Platz in ihrer Gruppe.

SG Leutershausen/Wiedersbach - SG Bürglein/Großhabersdorf 3:1

Am 7. Spieltag war die SG Bürglein/Großhabersdorf zu Gast.

Nach anfänglichen Schwierigkeitenin in der ersten Halbzeit stabilisierte sich unsere Mannschaft und konnte mit einem verdienten Sieg endlich die Niederlagenserie beenden.

Tore:

2x Florian Brand, Jakob Gärtner

Unsere E2 konnte gegen den alten Rivalen aus Lehrberg 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

An die körperintensive Spielweise der Gastgeber mussten sich unsere Kids erstmal gewöhnen und sie hat während

und nach dem Spiel ihre Spuren hinterlassen. 4 Tore durch Elias haben für den Endstand von 3:4 gesorgt.

Eine geschlossene Abwehrleistung konnte den Ausgleich trotz einiger Minuten Nachspielzeit

( warum auch immer ) gerade noch verhindern.

Endstand: Lehrberg 3:4 SG Leutershausen-Wiedersbach

Im Spiel gegen Schopfloch haben wir auf eine gemischte Mannschaft aus E1 und E2 zurückgegriffen.

Nichts desto Trotz haben wir über eine starke Abwehrleistung ( besonders erwähnenswert ist dabei Jakob)

und einen nimmermüden Louis im Sturm, eine geschlossene Mannschaftsleistung geboten und konnten

verdient mit 6:4 den Platz als Sieger verlassen. Die Mannschaft wurde durch den Erfolgstrainer hervorragend auf die

schwierigen Platzverhältnisse und den souveränen leitenden Schiedsrichter eingestellt.

Tore: Louis 5 und Jana 1

In der 2. Pokalrunde sind wir auf heimischem Platz auf Dombühl getroffen.

 

Die starken Gäste hatten in den ersten 8 min viel Glück, denn unsere SG hatte etliche gute Torchancen.

Diese wurden aber leider überhastet vergeben und somit stand es zur Pause 1:3 für Dombühl.

In der 2. Halbzeit konnten wir uns besser in Szene setzten und standen in der Abwehr besser.

Wir konnten bis zum Ende auf 4:4 ausgleichen ( alle 4 Tore hat Louis erziehlt ) und so ging es zu 7m schießen.

Das Glück war nicht auf unserer Seite und der starke Gästekeeper verwandelte den entscheidenten

Elfmeter für seine Farben.

So endete die Partie 10:11 n.E.

 

SG Leutershausen/Wiedersbach - TSV Lehrberg 0:5

Am 6. Spieltag kam der Tabellenführer TSV Lehrberg nach Leutershausen. Nach starken Anfang bekamen wir ein unglückliches Tor. Von dahin häuften sich die Fehler und das Selbstvertrauen schwand, so dass wir mit einem 0:5 in die Halbzeit gehen mussten.

Nach einigen Umstellungen in der zweiten Halbzeit legte sich die Mannschaft nochmal richtig ins Zeug. Die Lehrberger verzweifelten an unseren stabilen Abwehrreihen und ihnen gelang kein Tor mehr.

SC Wernsbach-Weihenzell - SG Leutershausen/Wiedersbach 2:1

Am 5. Spieltag traf die D-Jugend auf den SC Wernsbach-Weihenzell. Die erste Halbzeit war recht ausgeglichen und es konnte mit einer 1:0 Führung in die Pause gegangen werden. In der zweiten Halbzeit belohnte sich der an diesem Tag kämpferisch stärkere Gegner mit 2 Toren kurz vor Schluß mit einem 2:1 Sieg.

 Tore:

 Florian Brand (25.)

 

SG Burggrafenhof/Laubendorf II - SG Leutershausen/Wiedersbach 2:1

Am 4. Spieltag traf die D-Jugend auf den vermeintlich schwächeren Gegner SG Burggrafenhof/Laubendorf II. Die Mannschaft ging, trotz Warnung, bereits mit dem Sieg in Kopf in das Spiel und verlor am Ende verdient gegen einen  kämpferisch stärkeren Gegner.

Tore:

Ben Rojek (35.)

SpFrd. Großhaslach - SG Leutershausen-Wiedersbach 3:0

Am 3.Spieltag musste die D-Jugend zum Tabellenführer SpFrd. Großhaslach. Die Jungs stellten sich in der ersten Halbzeit den starken Gegner und erarbeiteten sich sogar ein paar Torchancen. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Sportfreunde durch einen unhaltbar abgefälschten Schuss zur 1:0 Führung.

Auf eigenem Platz kein Glück 

SG TVL - FCW/N gegen SV Arberg  2:3 (0:2) 

In unserem ersten Heimspiel der laufenden Saison haben wir gegen einen 
gleichwertigen Gegner unglücklich verloren. 
Die ersten 5 min gehörten klar den Gastgebern, es wurden aber beste Chancen vergeben und mehrfach stand der Pfosten im weg. 
Arberg konnte sich dann etwas befreien und kam besser ins Spiel. 
Zwei schnelle Tore brachten Arberg Sicherheit und unsere Sieben wirkte danach etwas verunsichert. 
So der Halbzeitstand: 0:2 

SG Leutershausen-Wiedersbach - SG 1. FC Heilsbronn/TV Dietenhofen 0:0

Am zweiten Spieltag traf die D-Jugend auf einen starken Gegner. Die SG 1. FC Heilsbronn/TV Dietenhofen hatte in der Vorwoche gegen den SC Wernsbach-Weihenzell mit 7:0 gewonnen.

SG Leutershausen-Wiedersbach - TuS Feuchtwangen 1:8

In der ersten Runde des Pokals hatte die D-Jugend kein Losglück und traf gleich auf einen sehr starken TuS Feuchtwangen.

Bechhofen gegen SG TVL-FCW/N 12:1 (4:0) 

Gegen Bechhofen entwickelte sich von Beginn an eine sehr einseitige Partie in der es uns nur selten gelang, Akzente zu setzten. 
Den Ausfall von drei Leistungsträgern konnten wir nicht wett machen und haben auch in dieser Höhe verdient verloren. 

Unterkategorien